Groschenauto
  HaBG => Hammer Bus Gelenkbus
 

Hammer Bus Gelenkbus => HaBG

 

Nr.1  Büssing


 

Nr.2 Henschel


2 nummerierte und beschriftete Modelle, mit eingelegten Inneneinrichtungen, eingeklebten Lenkrad, mit eingeklipsten Rädern (hinten Zwillingsbereifung), eingehakten Anhängerteil, der mit einem (anfangs grau, später schwarz) Faltenbalg verkleidet wurde.Die Dächer haben eingelegte Glasteile, welche auf der Karosserie geklipst wurden.


Die Modelle wurden auch zu Werbezwecke eingesetzt.



Auch hier wurden die Formen nach dem Konkurs der Firma Hammer weitergenutzt
Am Anfang noch ohne FHW GmbH (Werdohl), später mit Beschriftung.

 

 

 


(Wahrscheinlich) Restbestände wurden durch die Firma Herei GmbH aus Lüdenscheid als Bausätze vertrieben

 



Auch diese Modelle wurden veredelt durch: Metallic Lackierung, Metallachsen, schwarze Plastikräder mit eingesetzten Felgen.


Es wurden Sets mit diesen Bussen von der Firma Ribu (L.Rietze) vertrieben.
Es soll 10 verschiedene Metallic Farben gebn.

Es soll handliniert Modelle geben,  die Stadtbusse von Nürnberg und München darstellen

 
  Heute waren schon 2 Besucher (15 Hits) hier!  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden