Groschenauto
  Hallo
 

Hallo,

 

es ist gar nicht solange her, das mir ein Freund eine Tüte unter die Nase hielt mit den Worten: „Das wäre doch was für dich!“

Heraus kamen ein paar einfach gefertigte Groschen-/ Wundertütenautos, die, wie sich später heraus stellt, von der Firma Hammer und Manurba waren. Sie hatten Drahtachsen mit aufgesteckten weißen oder schwarzen Plastikrädern, recht schlicht und bunt.

 …aber irgendwie hatte dieses Spielzeug etwas. Später, zuhause angekommen, mit alten Teilen aus der Eisenbahn-Krabbelkiste dekoriert, war mein Verlagen geweckt!!


Durch Freunde und Bekannte sammelte sich schnell eine Menge dieser Spielzeuge an.


Eine Strukturierung der Modelle nach Firmen oder ähnlichem war notwendig. Bei der Recherche und sammeln von Informationen wurde ich davon überzeugt, diese Thematik im Internet zudeponieren.

 

Die hier ersichtlichen Informationen sind leider nicht komplett, deshalb bin ich immer an „Input“ über diese Thematik interessiert, wie Firmen und deren Geschichte, Modelle, Mitarbeiter, Unterlagen, u.ä.

 

Alle gezeigten Bilder von Modellen, Fahrzeugen, Unterlagen, u.ä. sind in meinem Besitz.

Bilder und Texte sind von mir gefertigt worden.

 

KEINS, der in den gezeigten Bildern von Modellen, Fahrzeugen, Unterlagen, u.ä. stehen zum Verkauf!!


 
  Heute waren schon 1 Besucher (2 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=